1

Die AfD hätte den Schaden durch falsche Impfstoff-Bestellungen verhindert

Peter Boehringer Haushaltspolitischer Sprecher

Die AfD hätte den Schaden durch falsche Impfstoff-Bestellungen verhindert

Berlin, 28. Juli 2022. Die WELT berichtet heute, dass die FDP sich leicht kritisch gegenüber der hohen Zahl an verfallenden Covid-19-Impfdosen äußert.

Dazu teilt der haushaltspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Boehringer, mit:

„Die Bestellpraxis an Covid-19-Impfstoff der Bundesregierungen seit 2020 ist ein Skandal in vielfacher Hinsicht, der leider noch immer anhält, denn Minister Lauterbach bestellt ja trotz der relativen Harmlosigkeit der dominierenden Corona-Variante Omikron noch immer Impfdosen zur massenhaften Verimpfung ab Herbst. Es ist ein schlechter Witz, wenn nun ausgerechnet die diesen Minister mittragende FDP-Fraktion endlich Zweifel anmeldet, die seit zwei Jahren jede noch so sinnlose und große Bestellung an Impfstoffen mitgetragen hat. Ebenso absurd ist die analoge Kritik des gesundheitspolitischen Sprechers der CDU/CSU im Bundestag, Tino Sorge. Sein ehemaliger Minister Spahn (CDU) war für entsprechende Bestellungen von 577 Millionen Covid-Impfdosen verantwortlich und die Union hatte ebenso wie damals schon die oppositionelle FDP immer noch mehr Einkäufe gefordert.

Am Ende werden von den georderten knapp 700 Millionen Dosen (rechnerisch acht pro Bundesbürger!) mehr als zwei Drittel verfallen, wodurch dem Steuerzahler ein völlig überflüssiger Schaden von etwa 10 Milliarden Euro entstehen wird. Eigentlich sogar mehr, denn auch der relativ geringe Prozentsatz an tatsächlich verimpften Dosen hat -wie wir medizinstatistisch inzwischen sicher wissen- praktisch keine Corona-Erkrankung verhindert und auch so gut wie keine schweren Verläufe, auch wenn dies trotz fehlender Evidenz noch immer behauptet wird. Insbesondere in der nunmehr eingetretenen endemischen Phase der relativ harmlosen Omikron-Variante ist jede neue Impfstoff-Bestellung vollkommen sinnfrei – was Minister Lauterbach aber nicht davon abhält, genau diese Bestellungen nun erneut massenhaft durchzuziehen. Natürlich erneut auf Kosten der Steuerzahler und mit schon heute sicherem Abschreibungsbedarf auf wiederum 80% dieser Dosen! Dies ist wiederholte Schadenverursachung mit Vorsatz!

Nur die AfD hat all dies schon seit den ersten, rein spekulativ-aktionistischen Voraus-Bestellungen der Bundesregierung und der EU im Spätsommer 2020 immer wieder kritisiert. Schon dem ersten EU-Mega-Einkauf noch gar nicht existenter (und damit weder sicher wirkender, noch ausreichend getesteter und damit potenziell nebenwirkungsreicher) Impfstoffe bei Biontech-Pfizer über 500 Millionen Dosen im Wert von damals 34 Milliarden Euro (!), dem Minister Spahn für Deutschland zugestimmt hat, hatten wir im Haushaltsausschuss vehement widersprochen. Wie sich nun zeigt, schon damals völlig zurecht. Es ist bedauerlich, dass die WELT nun faktenfern nur die Regierungspartei FDP in einer pseudo-oppositionellen Rolle kritisch zu Wort kommen lässt, während aber die weitergehende, frühere und konsequentere AfD-Kritik seit über zwei Jahren schlicht verschwiegen wird. AfD-Politik hätte auch diesen Großschaden für den deutschen Steuerzahler sowie sehr viele schwere gesundheitliche Nebenwirkungen dieser Impfungen verhindert.“

Peter Boehringer: Die AfD-Fraktion hätte den Schaden durch falsche Impfstoff-Bestellungen verhindert




„Achtung, Reichelt“: Kanal der kontrollierten Opposition

„Achtung, Reichelt“: Kanal der kontrollierten Opposition

Julian Reichelt vom BILD-Saulus zum Schein-Paulus: Wahre Kommentare mit bewusster Ausblendung der Original-Opposition zur Corona-, Energie- und Zuwanderungspolitik

Was soll man zum YouTube-Kanal von Julian Reichelt sagen? Fast mit jedem Video hat er zu mehr als 80% recht. In diesem zu Corona sogar zu fast 100%: „So lügt Lauterbach“ https://www.youtube.com/watch?v=vWWl7gLhKao 

Und auch wenn jeder Satz darin professionell und teuer gescripted und vom Teleprompter abgelesen ist: Es ist wohltuend, endlich auch aus einem (ehemaligen) Mainstream-Mund wirklich Klartext zu den massenhaften Corona-Lügen und zu den paranoiden Lügnern, den soziopathischen Pharmalobbyisten und den Maßnahmentotalitären der letzten zwei Jahre und zum Umgang der Mainstreammedien damit zu hören. Fast jeden Satz könnte man zu 100% unterschreiben. Reichelt muss dabei auch offenbar kein Blatt vor den Mund nehmen: YouTube sperrt ihn wundersamerweise entgegen der Youtube-Corona-Zensur-AGBs gegen Coronamaßnahmenkritiker nicht. Er bekommt auch keine Beleidigungs- oder Volksverhetzungsklagen, obwohl er in seinen Videos klare Analogien zur DDR und zum Dritten Reich zieht, was bei der AfD sofort zur VS-Beobachtung führen würde. Stattdessen pusht der fast allmächtige YouTube-Algorithmus die Reichelt-Videos sogar noch, so dass sein völlig neuer Kanal schon nach wenigen Wochen sechsstellige Aufrufzahlen hat. Das ist kein Neid: Wegen des wahren und wichtigen Inhalts mache ich sogar gerne WERBUNG dafür – hier sogar mit Link zur Kanal-URL: https://www.youtube.com/c/AchtungReichelt

Zwei wichtige „ABER“ jedoch dazu – und diese gelten für praktisch JEDES Reichelt-Video:

1. Reichelt war seit 2017 und damit während großer Teile der Corona-Zeit Chefredakteur der sehr einflussreichen BILD-Zeitung. Sein Blatt hat jedoch auch und gerade unter seiner Leitung jahrelang das Panik-Narrativ VOLL mitgetragen! Doch um das „Verzeihen“ bzw. das Um-Vergebung-bitten, das er nun im o.g. Video von Regierungspolitikern und Medien einfordert, bittet er SELBST nicht!
Stattdessen tut er so, als seien bis 2021 NUR die anderen Medien Täter gewesen. Er und die BILD aber nicht. Das ist hochgradig heuchlerisch. Nur ein „Mea meaxima culpa“ würde seine Wandlung vom Saulus zum Paulus glaubhaft machen!

2. Auch in seinen aktuellen Videos zu Corona werden nie die frühen und klaren Klar- und Selbstdenker der Straßenproteste und der AfD positiv benannt! Obwohl diese doch mit fast allen „VTs“ inzwischen nachweislich recht hatten und trotzdem seit drei Jahren AUCH IN DER BILD als „Verschwörungstheoretiker“, „Schwurbler“, „Rechtsradikale“ oder sogar als „Terroristen“ diffamiert wurden! Herr Reichelt: Bitten Sie diese um Verzeihung! Und erwähnen Sie künftig in jedem dritten Satz Ihrer (nunmehr endlich korrekten) Berichterstattung, dass die BILD mit großem Einfluss FALSCH lag, SCHLIMMES in der Republik angerichtet und sogar die wichtigen Oppositionellen und vor allem die AfD zu unrecht beschimpft, gerufmordet, beleidigt und ausgegrenzt hat! Und damit eben (das ist das Unverzeihlichste) – die WAHRHEIT und damit die Selbstheilungsmöglichkeiten der Republik.

Und UNabhängig von Corona: Auch bei praktisch allen anderen Videos von Reichelt zu fast jedem denkbaren sonstigen Problem oder Skandal der Republik gilt: Ja, Reichelt hat nun ENDLICH recht in seiner Berichterstattung. Doch BILD war immer voll beim Lügen und Diffamieren und bei der Hofberichterstattung für die jeweils gerade aktuelle Regierung mit dabei; seit 2017 unter Leitung von Reichelt! Und die langjährige, WAHRE und FRÜHE Opposition der vor allem seit 2015 demonstrierenden Bürger, der unbestochenen Wissenschaft und der AfD wurde dabei von der BILD fast NIE positiv erwähnt! Etwa beim Energie-Thema, bei dem Reichelt nun in einem ANDEREN aktuellen Video https://www.youtube.com/watch?v=QRPLVMUXJfY neuerdings von Politik und Medien just all das einfordert, was die BILD seit Merkels absurdem Ausstiegsbeschluss 2011 NIE ins Blatt gelassen hätte: positive Kernkraft-Berichterstattung, Energierealismus, usw.

Fazit:

1. Julian Reichelt ist damit –auch wenn er inhaltlich weitestgehend recht hat– KONTROLLIERTE Opposition: installiert und gefördert zur Niederhaltung der wahren Opposition.

2. Fordern Sie die Reue ein, die Spahn schon 2020 angeboten hatte – und die auch Reichelt selbst erbitten sollte, wenn er Absolution bzw. wirklich glaubhaft werden will!

3. Schauen Sie sich seine guten Videos trotzdem an – doch denken Sie sich IMMER und bei fast JEDEM Satz dazu: Ja, diese Wahrheiten sagte seit Jahren NUR die AfD!

4. Wählen Sie mit der AfD das seit Jahren hörbare ORIGINAL all dieser Wahrheiten, von denen Reichelt einige (wie etwa die Zuwanderungsfolgen) noch immer nicht adressiert!

Mehr dazu unter: https://www.youtube.com/c/PBoehringer, auch wenn YouTube MEINEN Kanal, der auch einmal regelmäßig sechsstellige Abrufzahlen hatte, seit vielen Monaten per shadow banning massiv um über 90% der früheren Reichweite drosselt. Dafür ist er GARANTIERT keine kontrollierte Opposition und damit umfassender wahr als es Reichelt je sein kann.