Die neue SED im sozialistischen Deutschland 2020: „CDU gibt Kooperationsverbot mit Linke auf“

Geldsorgen wegdrucken?
ZEIT: „Geld drucken gegen Klimawandel“
8. Januar 2020
Grenze zur Türkei
Warum die AfD im Haushaltsausschuss gegen 32 Millionen Euro für türkische Grenzpolizei stimmte
5. März 2020

Die neue SED im sozialistischen Deutschland 2020:
„CDU gibt Kooperationsverbot mit Linke auf“

Sie haben es hier zuerst gehört: Schon vor Wochen prognostizierte ich die nun in Thüringen eintretende Entwicklung, dass die CDU ihr (ggü. der SED-Linken selbstredend historisch-moralisch absolut zwingendes) bestehendes Kooperationsverbot aufgeben würde [vgl. hier ab Min 11:05 und hier ab Min 22:10]. Nun scheint es so weit zu sein https://www.bild.de/politik/2020/politik/im-april-2021-neuwahlen-in-thueringen-68957124.bild.html , obwohl CDU-Generalsekretär Ziemiak und alle anderen CDU-Granden das noch vor 12 Tagen und zT bis gestern noch glasklar verneint hatten (siehe Bild unten).

Keine Zusammenarbeit der Union mit der SED/Linkspartei: Dieses Versprechen hat 12 Tage gehalten

Man hat massenmedial und mit gewaltigem Berliner Druck aus dem Kanzleramt nun ausreichend viele der Thüringer CDU-MdLs weichgeklopft (vulgo erpresst oder bedroht und/oder mit Pöstchenentzugs-Ansage gefügig gemacht), so dass SED-Ramelow nun schon am 4. März mit CDU-Stimmen gewählt werden wird!

Zugleich hat man sich offenbar in einer demokratisch und rechtlich höchst bedenklichen Absprache darauf geeinigt, die im Thüringer Landtag vorhandene bürgerliche Mehrheit gegen Rot-Rot-Grün NIEMALS anzuwenden – völlig egal, welcher Antrag ins Parlament kommen wird! Man grenzt damit eigentlich nicht nur 23% AfD-Wähler aus, sondern selbstentmachtet über 53% des Parlaments zugunsten der Rot-Rot-Grünen Minderheit! Nur damit ein Kommunist Ministerpräsident werden kann! Das ist Merkel-Deutschland 2020.

Sozialistische Einheitspartei Deutschlands 2020

Die Linke, Bündnis 90, SPD, CDU, CSU: gemeinsam vereint

Das Linsengericht, das die CDU-MdLs für diesen Akt der Selbstaufgabe und des Partei- und Landesverrats nur 30 Jahre nach der CDU-Blockflötenzeit unter SED-Führung für sich noch heraushandeln konnten, war eine weitere sichere Wahlperiode. Zunächst für ein Jahr – aber es ist durchaus möglich, dass die Kooperation von CDU und SED auch fünf Jahre halten könnte. Karriere-Opportunisten aller Lager vereinigt euch…

Zwei neue Flaggensymbole bestimmen das Neue (Alte DDR-) Deutschland anno 2020ff: Das der Blockflöten-CDU, die nun 30 Jahre danach wieder unter der SED mitregiert. Und das der großen „Nationalen Front“, die 2020 natürlich „Supranationale-Multikulturelle-Antideutsche Front“ heißen sollte. Armes Deutschland – in doppeltem Sinne: ideell wie bald auch materiell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.