Weimarer Verhältnisse: Linksextremer Mordanschlag auf meinen MdB-Kollegen und Bremer Landesvorsitzenden Frank Magnitz

Gewalttätige Asylbewerber aus Amberg abschieben
Boehringer: Die CSU schweigt oder folgt nur RHETORISCH der AfD-Forderung nach sofortiger Abschiebung straffälliger Asylbewerber
2. Januar 2019
Peter Boehringer Haushaltspolitischer Sprecher
Boehringer: Lügen, Lachnummern und Lippenbekenntnisse zu Griechenland
16. Januar 2019
Linksextremer Mordanschlag

MORDANSCHLAG auf Frank Magnitz

Weimarer Verhältnisse: Linksextremer Mordanschlag auf meinen MdB-Kollegen und Bremer Landesvorsitzenden Frank Magnitz

MORDANSCHLAG auf meinen MdB-Kollegen Frank Magnitz:

Das ist die Tat der Linksextremen und ihrer ebenso linksextremen Helfer in Anzügen (Altparteienpolitiker-Hetze gegen uns Bürgerliche und Heimatverteidiger) und in Jeans (Relotius-Lügen-Redaktionen von taz, tagesspiegel, SPIEGEL über SZ bis hin zu den ARD und ZDF!)!
Und ja, heute und morgen werden sie angesichts der Monstrosität dieser Tat ein paar heuchlerische Krokodilstränen weinen. Johannes („Ich spreche nicht mit Rechtsradikalen“) Kahrs hat es bereits heute Vormittag getan. Er weiß genau, dass seine Totalverweigerung jeder Kommunikation mit uns Bürgerlichen, mit uns Euro-kritischen Fachpolitikern, seine Dauerhetze, seine Pöbelei und indirekte ständige Aufforderung zur Gewalt auch im Bundestag den Boden für diese Tat mitbereitet hat und dies auch künftig tun wird, wenn sich nicht endlich etwas GRUNDLEGEND im Verhalten der Linksextremen ändert! Also wird heute einmal „vorwärtsverteidigt“, weil er genau weiß, dass er und Seinesgleichen und ihr aggressives verbales Gewalt-Verhalten für die Fußtruppen der AntiFa wie ein Befehl wirkt und die Saat tätlich aufgeht, die rhetorisch seit Monaten AUCH im Bundestag gelegt wurde!

In den faktenfrei hetzenden Institutionen von EKD bis Gewerkschaften und Grüner Jugend ohnehin! All diese sollten sich heute nicht nur SCHÄMEN, sondern endlich UMDENKEN! Wir sind Demokraten durch und durch (u.E. viel bessere als die Altparteien). Wir sind FRIEDLICH durch und durch – und zeigen im Bundestag und außerhalb seit 15 Monaten extreme Frustrationstoleranz und Ruhe gegen extremen Hass auf allen Ebenen!

=> Unter Demokraten muss ehrlich und klar über Differenzen GESPROCHEN werden können. Weimarer Schlägerverhältnisse will niemand. Die Folgen kennen wir – und sie werden von LINKS derzeit vorbereitet und via AntiFa exekutiert, weil man in der Sache offenbar keine Argumente mehr gegen uns Wahrheitssprecher mehr hat. Gestern Abend ist Weimar ein Stück näher gekommen. Danke, Herr Kahrs, Herr Stegner, Herr Habeck, Frau Merkel, Bübchen Kühnert und (leider viele!) andere!

Es müssen nun folgen:

1. Endlich Durchsetzung des Verbots von Indymedia (Antifa-Schaltzentrale)

2. Verbot der AntiFa wie schon lange in den USA

3. Endlich scharfe Urteile gegen Links! Die Justiz ist auf dem linken Auge blind! Während Böllerwerfer vor Moscheen zu 10 Jahren Knast verurteilt werden, werden Farbbeutelattacken und sogar Bombenanschläge (wie eben in Döbeln) gegen „Rechts = Rechtsstaatlich-Bürgerlich“ praktisch NICHT bestraft! Damit keinerlei Abschreckungswirkung, dadurch wurde der Bremer MORDanschlag gegen @FrankMagnitz erst möglich!

4. Sofortige Entlassung des ZDF-Kameramanns, der eben live während einer Sendung mit Schäuble ein gewaltverherrlichendes „AntiFa“-Shirt getragen hat.

5. Abmahnung der offenbar ungeeigneten „Korrespondentin“ des politisch zu Neutralität angehaltenen ZDF-GEZwangsfernsehens, die „jeden, der nicht Grün wählt“, als „Nazi“ ansieht, dies per Twitter öffentlich kundtut – und die dann noch (von den anderen Linksextremen sekundiert) sich noch feige auf „Ironie“ herausreden will.

6. Usw usw – die Liste wäre um TAUSENDE Positionen und Personen fortzusetzen!

Und wichtig: An solchen Meldungen erkennt man schlaglichtartig, woher die Gewalt und der tätliche Hass und die Verfassungsfeindlichkeit WIRKLICH kommt. Und wie absurd und pervers auch nur die DEBATTE um eine VS-Beobachtung von UNS ist! Meine Forderung an den VS: Beobachtet und bekämpft endlich die LINKE Gefahr und Gewalt!

ZURÜCK ZU RECHT, FRIEDLICHER DEBATTE und ZIVILISATION! Wählen Sie künftig NUR NOCH AfD! Wenn wir die Mehrheiten nicht schnell erreichen, sind Weimarer Straßenkampfverhältnisse die Folge. Die Linksextremen und die Volksverächter, Grenzauflöser und „Multikulturalisten“ haben gestern in Bremen einen Vorgeschmack geliefert.

Peter Boehringer

1 Comment

  1. Antisoz sagt:

    Die GRÜNE Baerbock zeigte auf „heute“ sogar schnoddrig eine fake-Distanzierung a la : „Tja, wer zum Haß aufruft, muß sich nicht wundern. Natürlich lehnen wir aber Gewalt ab“ = Meine Gedanken sind überall, aber nicht bei „dem“. Kaltblütiger gehts nicht. PS: Der schlimme Kahrs hat wenigstens gute Besserung gewünscht. Hätte ich von dem nicht erwartet. Und die Lückenpresse faselt von: „Empörung“
    während es bei z.B. Ausländern, als Oper stets „Entsetzen“ auslöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.