Drohende Triage herbeimanipuliert
„Triage-Gefahr“ war statistisch-künstlich herbeimanipuliert
10. Juni 2021
Peter Boehringer zu Würzburger Messerstecherei am 25.06.2021
Tat von Würzburg ist kein Einzelfall
26. Juni 2021
PCR-Test nicht geeignet für Lockdown

PCR-Tests sind nach Studie NICHT für die Begründung von Lockdowns geeignet

Aufrufe: 11335

image_pdfimage_print

Jetzt auch in BILD: “PCR-Tests keine Grundlage für politische Maßnahmen”

Die nächste zentrale “Selbstdenker-Theorie” zu Corona wird endlich als Realität anerkannt: “PCR-Tests keine Grundlage für politische Maßnahmen” (BILD)

Und schon die nächste „pöhse, unsagbare Verschwörungstheorie“, die nunmehr per Mainstreamerwähnung in der BILD zur sagbaren Wahrheit geadelt wird. Eine Aussage nach der anderen von uns Selbstdenkern bzw. von den Querdenkern wird nach und nach bestätigt!

Nur leider ohne jede Konsequenz, die unbedingt sofortiger Rücktritt aller Experten von Drosten über Wiehler bis zu deren Chef Spahn lauten müsste. Und natürlich sofortige Aufhebung fast aller „Anti-Corona“-Maßnahmen, die in weiten Teilen nicht nur auf der bereits widerlegten Lüge der „Intensivbetten-Überlastung“, sondern eben auch auf dieser Test-P(l)andemie über exzessive PCR-Tests mit willkürlichen CT-Werten beruhten!

Wo waren all die hier nun zitierten Epidemiologen im Jahr 2020, als das alles längst bekannt war? Es gilt offenbar der alte Satz: „98% aller Wissenschaftler und Institutsleiter sind derselben Meinung wie ihre Geldgeber.“ Erst wenn der Wahrheitsdruck, den Dritte über die alternativen Medien aufgebaut haben, zu groß wird, schwören diese Leute nun über die BILD ab. Und nun müssen wir ausgerechnet DIESE eindeutig käuflichen Leute zitieren. Aber so sei es eben. Glaubt keiner Mainstream-Institution mehr irgendetwas. Denkt selbst!

************
PCR-Tests keine Grundlage für politische Maßnahmen
20.06.2021
Positive PCR-Tests taugen nicht zur Einschätzung der Pandemie-Situation. … „Ein positiver PCR-Test allein ist nach unserer Studie kein hinreichender Beweis dafür, dass Getestete das Coronavirus auf Mitmenschen auch übertragen können“, sagt Prof. Dr. Andreas Stang, Direktor des Instituts für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (IMIBE).
„Die am Ende errechnete Zahl von SARS-CoV-2 positiv Getesteten sollte daher nicht als Grundlage für Pandemiebekämpfungsmaßnahmen, wie Quarantäne, Isolation oder Lockdown, benutzt werden.“ Der durch PCR-Tests ermittelte Inzidenzwert war seit Beginn der Pandemie immer wieder als Rechtfertigung für Lockdown-Maßnahmen benutzt worden.

4 Comments

  1. matubiblecher sagt:

    Dass immer noch PCR-Tests als Infektionsnachweis verwendet werden, ist ein Skandal. Die ganze Testerei an Gesunden ist grober Unfug. Und ein Herr Drosten weiß das auch ganz genau.
    Er und die anderen Protagonisten wie Merkel, Spahn und Wiehler müssen zur Verantwortung gezogen werden. Für all das Leid, was sie angerichtet haben, gehören sie ins Gefängnis!!

  2. Klaus-Peter Schultz sagt:

    wenn das Vorgehen dieser Regierung sowie allen Verantwortlichen aus MSM und Medizin im schlimmsten Fall eine Aufforderung zum Rücktritt zur Folge hat muss sich niemand wundern das diese Agenda weiter durchgezogen wird. Die Forderung nach der Verhaftung und Untersuchung für diese, wieder auferstandenen Nazis, ist der notwendige Ton.

  3. Michael Johnstone sagt:

    jeder der das vor Monaten schon schriftlich / mündlich ejakuliert hatte wurde als Verschwörungstherorethiker, Vovidiot, u.ä. bezeichnet und aufs übelste denunziert. Schlimm nur wenn aus Theorien plötzlich “Wahrheiten” werden. Alle Politiker (außer AFD) haben mit voller Absicht und Wissen Panik im Volk geschürt und die Presse (Mainstream) hat das Ganze noch befeuert.
    Die Geschichte hat sich wiederholt (Hitler & seine Propaganda). Ich dachte das deutsche Volk wäre schlauer seit dem… habe mich wohl geirrt. Aber so scheint es in diesem Land noch immer zu sein; mit Angst regiert man ganze Völker!

  4. Hermann Helbig sagt:

    Herr Boehringer, fordern Sie im Parlament den
    Rücktritt dieser Spezialisten und der gesamten Regierung, inclusive
    der Kanzlerin. Und das sollte jeder Ihrer Abgeordneten fordern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.