Politischer Vorsatz gegen die Freiheit
20. Dezember 2021
Ökosozialismus der Ampel voraus
14. Januar 2022
image_pdfimage_print

Es gibt keine „Pandemie der Ungeimpften“!

Der Impfzwang droht begründungsfrei 2022 im Bundestag. Die Gentherapie für alle soll Anfang 2022 wider alle Fakten erzwungen werden. Wahrheit hinter Bezahlschranke.

Peter Boehringer, 27.12.2021

Seit April 2020 verlange ich zusammen mit allen Corona-Maßnahmenkritikern saubere Daten. Insbesondere der himmelweite und himmelschreiende Unterschied zwischen „AN oder MIT Corona“ Gestorbenen bzw. der tatsächliche Anteil der WEGEN Covid auf den Intensivstationen liegenden statistisch-formellen „Corona“-Fälle ist zwingend zu klären. Denn nach allem, was wir schon seit Anfang 2020 vermuteten und seit Mitte 2020 recht sicher wissen, ist der Anteil der wirklich kausal AN Covid Gestorbenen bzw. der wirklich symptomatisch WEGEN Covid im Krankenhaus liegenden Menschen VIEL NIEDRIGER als die 100%, die die offiziellen Statistiken behaupten!

Zudem sind die Impfquoten bei den Hospitalisierten VIEL HÖHER als hierzulande von den politischen Berufslügnern und den von ihnen abhängigen Beamten, Statistikinstituten, Ärzte- und Krankenhaus-Verbänden behauptet wird („10% Geimpfte / 90% Ungeimpfte!“). Diese offiziellen „Covid-Patienten“-Zahlen begründen aber permanent die Lügen von der Überlastung der Intensivstationen, der Triagegefahr, der „Pandemie der Ungeimpften“ sowie praktisch alle Maßnahmen von der Maskenpflicht über den Lockdown bis zum Impfzwang!

Nun endlich, volle 20 Monate später, muss sogar der Mainstream schreiben, dass an diesen zentralen Punkten gelogen wurde und skandalöserweise noch immer gelogen wird, dass sich die Balken biegen!

Zuerst konnten vor einigen Tagen die Lügenfälle in Söderland Bayern, Tschentscherland Hamburg und Kretschmerland Sachsen nicht mehr unter der Decke gehalten werden: 60-80% der Patienten hatten in Bayern und Hamburg einen Impfstatus „unbekannt“, wurden aber als „ungeimpft“ klassifiziert – wir berichteten über diesen Skandal lange vor dem Mainstream. Und nun sickert peu à peu auch der Rest der Wahrheit durch: Die Lügen sind BUNDESWEIT etabliert und allgegenwärtig. Hier die aktuellen Meldungen dazu, die der Mainstream zwar aufgrund des Drucks der Alternativen Medien und aufgrund der himmelschreienden Lügen-Sachlage nicht mehr unter der Decke halten kann – sie aber verzweifelt noch hinter den Bezahlschranken von WELT+ und BILD+ versteckt – und sie so über 90% der sonst möglichen Leserschaft entzieht. Doch immerhin:

„Hospitalisierungsinzidenz: Wird schon stimmen, irgendwie“ (WELT) https://www.welt.de/politik/deutschland/plus235870762/Hospitalisierungsinzidenz-Wird-schon-stimmen-irgendwie.html:

Die neue Hospitalisierungsinzidenz soll ein Gradmesser für die Krankheitslast durch Corona sein. Die Datenbasis allerdings ist fragwürdig. Recherchen zeigen nun erstmals das Ausmaß der Verzerrung. … Es ist einen Monat her, da verkündete die Ministerpräsidentenkonferenz, die Sieben-Tage-Inzidenz habe als Richtwert für neue Corona-Maßnahmen ausgedient. Stattdessen stehe nun die Anzahl der Covid-Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden, im Fokus. Das Problem: Es gibt berechtigte Zweifel an der Aussagekraft dieses Wertes. Die WamS hat die Bundesländer dazu befragt, wie viele Patienten mit Hauptdiagnose Covid in den dortigen Kliniken liegen und wie viele mit einer Nebendiagnose. Die Antworten zeigen nun erstmals das Ausmaß der Verzerrung […Zahlen aus Berlin, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Thüringen].“

Dieses leider und nicht zufällig nur hinter der Paywall berichtete Lügenausmaß liegt über fast alle Bundesländer etwa um den Faktor 2! Fast ALLE Bundesländer haben also die Lage um bis zu 100% überdramatisiert – nicht nur die bereits früher von den Alternativen Medien aus offiziellen RKI-Daten heraus ertappten Länder Bayern, Hamburg und Sachsen. Die ALLE Maßnahmen seit 2020 begründende angebliche Triage-Gefahr wurde damit mit falschen Zahlen doppelt so hoch herbeigelabert als sie (ohnehin nie) war!

BILD berichtet jetzt doch

Die BILD wird dann EBENFALLS mit Bezahlschranke (…) noch deutlicher
https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/viele-corona-patientennicht-wegen-corona-in-der-klinik-78649930,view=conversionToLogin.bild.html:

Obwohl sie so in den Statistiken stehen: viele ‚Corona-Patienten‘ NICHT wegen Corona in der Klinik
Viele Menschen, die als Corona-Patienten gezählt werden, sind nicht wegen Corona im Krankenhaus. Das ergab eine BILD-Umfrage bei den Landesgesundheitsministerien. … [Zahlen aus dem Saarland … Bremen … Rheinland-Pfalz] … Tatsächlich wissen die Behörden nur von 55 Fällen (40 %), in denen Corona auch der Grund für die Krankenhaus-Einweisung war. Brisant: Alle als Corona-Patienten gemeldeten Fälle fließen in die Hospitalisierungsinzidenz ein.“

Folgen aus alldem? Die einzig logische Konsequenz wäre die Aufhebung aller Maßnahmen, die offenbar seit fast zwei Jahren auf Lügen aufgebaut waren – und es auch aktuell (Hospitalisierungsinzidenz) noch immer sind!

In der irrational-orwellianisch-machiavellisch-bösartigen PRAXIS will jedoch die GröKo-Politik von Schwarz-Gelb-Grün-Rot-Dunkelrot nun trotz dieser völlig fehlenden Grundlage und trotz mitten in der Winterkrankheits-Saison FALLENDEN Patientenzahlen MEHR Maßnahmen gesetzgeberisch etablieren und durchsetzen: Auf unserer Tagesordnung im Bundestag steht doch tatsächlich schon im JANUAR 2022 die Debatte zum ALLGEMEINEN IMPFZWANG! Es droht ein Putsch gegen Logik, Ratio, etablierter medizinischer und epidemiologischer Heilkunde und langjährigem Usus der Medikamentenzulassung; gegen ethische Grundsätze, gegen den Nürnberger Codex, gegen Grund- und Verfassungsrechte und gegen unsere Körper! Die Impf-Totalitären haben es eilig.

Post Scriptum: Es ist erstaunlich, dass es bislang trotz der nun fast zweijährigen Dauerlügen immer noch politik- und mediengläubige Leute gibt, die sich als besonders gut informiert und kritisch betrachten; aber von „Hygienediktatur“ oder von „Zivilisationsbruch“ nicht sprechen wollen und tatsächlich die omnipräsenten Lügen noch immer nicht erkennen und als solche bezeichnen wollen. Doch nun, da es doch sogar in BILD und WELT steht, könnte man doch langsam umdenken, nicht wahr, ihr Salonrevolutionäre. Zieht die Glacé-Handschuhe aus und geht mit hinaus auf die Straße! Es geht um unsere Körper und um unsere (un-)überwachte Existenz, Reisefreizügigkeit und Freiheit, die mit dem 2022 dann auch noch zu erwartenden verpflichtenden Impfpass final beschränkt werden könnten, falls wir uns dem „Gentherapie-Abo“ nicht dauerhaft und halbjährlich wiederkehrend unterwerfen.

Aufrufe: 3980

49 Comments

  1. AG - Corona ist das, was du daraus machst! sagt:

    PS: Ja es ist erstaunlich, ich finde es sogar immer wieder unfassbar und unglaublich, dass tatsächlich noch immer die Meisten an das ganze Theater glauben. Selbst wenn der ganze Mainstream offenbaren würde, dass alles eine Lüge war, würden sich die Meisten nicht eingestehen, dass sie einen Fehler gemacht haben, sondern würden sich aufdie Politik und Medien berufen. Selbst Geimpfte mit Nebenwirkungen, die wissen das die von der Impfung sind, sagen: ich wollte mich ja eigentlich gar nicht impfen lassen! Tja hast du aber. Das ist eine Verschiebung, ein Abgeben der Verantwortung. Aber so läuft das halt nicht. Tja und die Frage wer für die Impfschäden aufkommt…in meinen Augen jedenfalls nicht der Staat (= Steuerzahler)

  2. AG - Corona ist das, was du daraus machst! sagt:

    Ich/wir haben das ganze Corona-Thema von Anfang an entspannt gesehen, da es einfach schon von Anfang an zu viele Widersprüche im politischen Handeln gab. Das waren z. B. Inzidenzen steigen, Masken dürfen fallen. Inzidenzen steigen wieder, Friseure etc. dürfen aber öffnen, Inzidenzen steigen, Verkaufspersonal im Lebensmittelbereich brauchen keine Masken tragen, jedes Bundesland hat andere Regeln…diese widersinnigen Beispiele könnte man beliebig fortführen. Hätte es tatsächlich eine tödliche Pandemie gegeben, deren Tragweite nicht abschätzbar gewesen wäre, hätte man alles dicht machen müssen, die Grundversorgung hätte durch die Bundeswehr erfolgen müssen oder man hätte sich Lebensmittel abholen müssen.
    Für mich lohnt sich jetzt nur noch der Kampf gegen einen Impfzwang und generell für die Freiheit der Ungeimpften. Bezüglich der Geimpften ist der Drops meines Erachtens gelutscht. Ich habe bevor die Impfungen losgingen in Gesprächen meine Bedenken und Sorgen, aber vor allem natürlich Informationen von Kritikern (AfD, Wissenschaftlern und Ärzten wie Wodarg, Bhakdi usw. und auch von kritischen journalistischen Seiten) weitergegeben. Leider hat das offensichtlich bei dem überwiegenden Teil nicht gefruchtet, denn die meisten haben sich die Impfungen verabreichen lassen. Für mich war es von da bezüglich der Informationen gegessen. Da ich beruflich mit etlichen Personen zu tun habe, konnte ich und kann natürlich immer noch erkennen, dass es viele Nebenwirkungen gibt. Es muss schon ein großer Zufall sein, wenn halbseitige Gesichtslähmungen innerhalb des gleichen Zeitraums auftreten und nach dieser Impfung. Auch Todesfälle (Herzinfarkt und Hirninfarkte), generell viele Nervenentzündungen in Armen und Beinen und auch schwere Schübe bei autoimmunerkrankten Personen, Fehlgeburten und der (wieder)Ausbruch von Krebs. Die meisten von denen sehen keinen Zusammenhang zur Imfpung bzw. wollen ihn wahrscheinlich auch nicht sehen und haben sich bereits den “Booster” abgeholt. Jeder ist ja letztlich selbst für sich verantwortlich und man kann nur aufmerksam machen. Ich persönlich habe kein Problem damit, wenn sich jemand impfen lässt, leider fehlt das Verständnis dafür von der anderen Seite. Ich erlebe sehr viel Unverständnis und Wut auf die Ungeimpften, obwohl alle Fakten dagegen sprechen, dass die Ungeimpften Schuld sind.
    JEDER konnte sich über das Thema Corona und Impfung ausreichend informieren oder mal ein bisschen sein Hirn selbst einschalten, um zu sehen, dass hier was faul ist. Aber leider sind die meisten regierungstreu und obrigkeitshörig, nicht in der Lage irgendwas zu begreifen. Selbst der Mainstream, samt dem ganzen Politklüngel hat immer mal wieder Brotkrumen geschmissen haben, bei denen wirklich dem Letzten hätte irgendwas auffallen müssen, was nicht geschehen ist. Wir haben schon immer gescherzt, wie die alle (Politiker, RKI, Lauterbach, auch noch Spahn, Söder usw.) zusammensitzen und mit dem Kopf schütteln und sich fragen, was die uns noch vor die Füße schmeißen müssen, bis man endlich begreift, dass das ganze Theater ist. Was da aber auch alles an Absurditäten dabei waren und immer noch sind. Als wieder angeblich wieder eine neue Variante auftauchte und ich das las, da ist mir vor Lachen das Wasser, was ich gerade trinken wollte, auf meinen Monitor gespritzt, so absurd und lächerlich ist das alles. Auch an eine Durchsetzung des Impfzwangs glaube ich nicht und ich glaube auch, dass das Thema dieses Jahr (oder maximal noch bis Ostern nächstes Jahr) gegessen ist, weil dann einfach ganz andere (weiter geplante) Probleme auf uns zukommen. Vielleicht hat diese Zeit und die Impfungen ja etwas Gutes, jedenfalls für die Ungeimpften. Jedenfalls ist diese Zeit in meinen Augen Gold wert in Bezug auf die Offenbarung jedes einzelnen Charakters. Die Spreu hat sich vom Weizen getrennt und das ist gut so

  3. Matador sagt:

    Seit längerem gibt es ein Impfopfer-Archiv, hier berichten jeden Tag hunderte Betroffene von Schäden durch die Corona-Impfung.

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    Auch auf Telegram…https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

  4. Sven sagt:

    “Es ist erstaunlich, dass es bislang trotz der nun fast zweijährigen Dauerlügen immer noch politik- und mediengläubige Leute gibt, die sich als besonders gut informiert und kritisch betrachten…”

    Wenn man die Sache PSYCHOLOGISCH aus der Sicht der Geimpften bzw.
    der “gut Informierten” betrachtet:
    Es ist der pure GLAUBE, der WUNSCH dass das alles so richtig ist – sie haben sich
    nun mal dafür entschieden und können oder wollen nicht mehr zurück!
    Zum Vergleich:
    Der U-Bahn – Reisende löst für 2 Stationen Fahrt einen Fahrschein zu 3,60 EURO (er hätte die paar Meter auch laufen können).
    Und ist dann beim Aussteigen schwer enttäuscht, dass er NICHT kontrolliert worden ist…
    (Und sucht dann möglicher Weise auch noch einen Schuldigen!)

  5. Matador sagt:

    Wir haben eine Pandemie der Psychopathen, das ist die Wahrheit!

    Hier sagt der Lauterbach…https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2021/12/Lauterbach-Impfschutz.mp4?_=1
    „Die Impfung kann uns nicht retten. Wir können gar nicht so schnell impfen, wie der Impfschutz nachlässt …“

    Wenn die Ampel ausfällt, dann gilt Rechts vor Links. Lasst euch nicht verarschen!

    Ein Virus lässt sich aber nicht komplett töten, egal was man an Quarantänemassnahmen und Unsinn befiehlt. Man muss mit Covid leben so wie mit allen anderen Viren und Bakterien. Das völlig unverhältnismässige und überrissene Vorgehen des Regimes in Berlin von Anfang an ist so, wie wenn man den gesamten Strassenverkehr verbieten würde, weil es tagtäglich zu Verkehrsunfällen und damit zu Verkehrstoten kommt. Kein vernünftiger Mensch würde so etwas drastisches verlangen, aber beim Corona-Virus schon. “Sperren wir 99,9 % der Bevölkerung ein weil 0,01 % am Virus sterben könnten” ist doch IRRSINN!!!

    Rechtfertigt diese mikroskopisch kleine Menge die Abschaffung der Grundrechte, das Einsperren der gesamten Bevölkerung, der Zerstörung der Weltwirtschaft, der Massenarbeitslosigkeit und die krasse Not die durch die Corona-Massnahmen entsteht?

    Was soll denn dann von Deutschland noch übrig sein? NICHTS!!!

    Die Totalvernichtung nur um einen Virus auszurotten?

    Dabei ist die Alternative einfach, man schützt die Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen, lässt aber alle anderen ihr normales Leben führen. Das wäre angemessen, demokratisch und würde die Grundrechte nicht verletzen.

    Alleine im Jahr 2020 sind auf diesem Planeten 41 Millionen Menschen gestorben aber 105 Millionen sind geboren worden. Jeden Tag sterben 170’000 Menschen, weil Sterben nun mal zum Leben gehört.

    Genau diejenigen die jetzt von Infektionsschutz reden, sowie Gesundheit und Leben geht vor Grundrechte, um ihre Hygiene-Diktatur zu rechtfertigen, kümmern sich einen Dreck um Leben wenn es um die zahlreichen Angriffskriege des Westens geht, die seit 1945 über 20 Millionen Menschen, meistens Zivilisten, das Leben gekostet hat.

    Korea-Krieg – 5 Millionen
    Vietnam-Krieg – 4 Millionen
    1. Afghanistan Krieg – 2 Millionen
    Irak-Iran Krieg – 1 Million
    1. Golf-Krieg – 1 Millionen
    Balkan-Krieg – 0,2 Millionen
    2. Afghanistan Krieg – 1,5 Million
    2. Golf-Krieg – 2 Millionen
    Libyen-Krieg – 0,1 Millionen
    Syrien-Krieg – 1 Million
    Jemen-Krieg – 0,3 Millionen
    plus die vielen anderen Kriege wie gegen den Libanon und die Palästinenser und in Asien, Afrika und Mittel- und Südamerika, 2 Millionen.

    Zurück zu Corona…

    Mitten in der «vierten Welle»: weitere 800 Intensivbetten weniger
    https://corona-transition.org/mitten-in-der-vierten-welle-bauen-spitaler-weitere-783-intensivbetten-ab

    Es haben sich zahlreiche Ärzten/innen zusammen getan, und ein offener Brief an alle Abgeordneten und den Bundeskanzler geschickt…es kann keiner sagen, er hat nichts davon gewusst.
    Offener Brief – Geringer Nutzen und noch unklare Risiken durch die COVIDImpfungen
    https://vera-lengsfeld.de/2021/12/16/offener-brief-geringer-nutzen-und-noch-unklare-risiken-durch-die-covidimpfungen/

    Die die sich mit der Impfpflicht sorgen machen, sollen das hier mal lesen…
    https://beatebahner.de/lib.medien/Rechtsgutachten%20zur%20Strafbarkeit%20der%20Impfung%20nach%2095%20AMG.pdf

  6. Huschelbuschel sagt:

    Das wunderbare ist, dass eine nicht unerhebliche Zahl an Menschen erkannt hat, dass hier Mächte wirken, welchen es nicht um die Gesundheit, der Menschen geht. Das Denken kann man nicht verbieten. Die Medien verunglimpfen, drücken diese Zahl oder wollen es nicht wahr haben. Die Verwirrten, welche den Mainstream Medien noch glauben, schwinden und schwinden. Wenn man fehlerhafte Produkte verkauft, gibt es eine Rückmeldung von ca. 5% der Betroffenen. Die anderen 95% kaufen einfach nicht mehr. Diesen Faktor auf Corona Demonstranten angesetzt, lässt erahnen wie viele Menschen diesem Irrsinn nicht mehr folgen können/wollen. Ihr seit nicht alleine! Auch wenn es die Medien so verbreiten. Und egal was sich diese Täuscher ausdenken, lasst euch nicht impfen, bleibt Standhaft. Verweigert den Konsum von Funk und Fernsehen. Denn die persönliche Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden geht über alles! Die welche sich durch verdrehte Tatsachen die Impfung haben verabreichen lassen, sind meines Erachtens Opfer. Sie wurden einfach nur getäuscht. Aber das Gute ist noch nicht von der Welt verschwunden. Ihr seit nicht alleine!

  7. YX sagt:

    Guter Artikel. Da kann man auch in China leben, da ist es genau so.

  8. Joanna Schulz sagt:

    Vielen Dank für diesen Artikel, der exakt das beschreibt, was ich seit Anfang 2020 denke! Habe Tag für Tag beobachtet, wie sich die Plandemie entwickelt und zu welcher Spaltung sie geführt hat und weiter führt! In der Hoffnung, dass das Blatt sich bald wendet und die bittere Wahrheit bald das Tageslicht erblickt, und die Menschen werden die Schuldigen vor das Tribunal führen- bedanke ich mich bei allen, die auch für mich kämpfen!!! Sende herzliche Grüße aus Polen 🇵🇱 an Sie und alle Gerechte dieser Welt! Bleibt stark und standhaft!!! Joanna.

  9. Sven sagt:

    @Annerose Rehm-Scheffel …

    fragt: was tun?

    Eine sog. Impfallianz GAVI hat verkündet, Migranten nicht impfen zu wollen,
    da man eine Klagewelle befürchtet. Was, Wie bitte??????
    Von uns – Leistungsträgern der Gesellschaft (Sklaven?) – erwartet man
    natürlich KLAGLOSE Demut, oder was?
    Ich habe heute durch einen falsch positiven Antigen-Schnelltest, den ich für
    den Zutritt zu meiner Arbeitsstelle benötigte, einen PCR-Test mit viel zusätzlichem Aufwand
    machen müssen einschließlich 1 Tag Verdienstausfall (Ergebnis = negativ) … Ich bin seit 30 Jahren immer noch gesund und fit (60)!
    Ich wäre sofort bereit, einen finanziellen Beitrag für einen KLAGE – POOL zu zahlen,
    damit dem Wahnsinn ein Ende bereitet wird!!!

  10. Fin sagt:

    Wie lange ist es her, daß ich auf Peters Block war? Mindestens 15 Jahre – es ging oft um Schulden der Länder in der EU. Gestern benutzte ich zwei Redearten: Lügen daß sich die Balken biegen und das Blaue vom Himmel lügen. Nun lese ich die Baklen auch hier.
    Ich bin ausgewandert und werde nicht zurückkehren. Immer wenn ich Peter sah, fragte ich mich, wie hält mein libertärer Bruder das nur aus? Ich konnte eine Meuthen AfD nicht wählen, aber auch nichts anderes. Es gibt keine Demokratie innert der AfD, wenn ein Gauland nicht zu einem Höcke stehen kann oder eine Storch jeden raushaben will, der ihr nicht schmeckt. Ich habe oft an Peter gedacht; ein so guter Kopf, der die Tage mit der Nachverfolgung schlechter Entscheidungen anderer verbringt. Ich wählte die Freiheit und verließ das sterbende Land. Sucharit Bhakdi spricht nun auch vom “verfluchten Land” und immer mehr Kompetenz wandert fort.
    Wie viele habe ich vor der Vaxxerei gewarnt? Kein einziger Freund hörte auf mich. “Mein Deutschland” wird nach Dr Coleman et al innert fünf Jahren verstorben sein. Es wird niemand mehr da sein, den ich besuchen könnte. Ich bin froh weg zu sein. Keiner beleidigt oder zwingt mich. Maske nur im Supermarkt, keine Spritze, bestes Wetter und grad kommt der Kolibri an die gebastelte Zuckerwassertränke und macht mich lächeln…
    “Pandemie der Ungeimpften” – wie verblödet muß man sein so etwas zu sagen? Und wie kann man unter derartig “gebildeten” Regierenden leben? Alle Lügen standen von Anfang an offen im Raum und doch passierte nichts. Ich kann sowas nicht. Ich brauche die Freiheit und die Ehrlichkeit. Übrigens sagte Bill Gates, daß die Pandemie 2022 vorbei sein wird – und der ist ja bekanntlich bestens informiert.

  11. Frank Rode sagt:

    Ich denke, das System hat alle möglichen Reaktionen des Pöbels vorher exakt durchgespielt. Lügen bis zum Punkt x, dann Medien beruhigend, und quasi als VENTIL einschalten, das wird viele in dem Glauben belassen, das sich VERÄNDERUNGEN ankündigen. Es wird bis zum ENDE gelogen, und es wird wahrscheinlich gegen alle ” Abweichler ” hart durchgegriffen. Gut nur, das inzwischen immer mehr GEimpfte sehen, wo sie stehen, und das sie sich auch genau dahin stellen, neben die Ungeimpften. Nur gemeinsam werden wir diesem System beikommen. Aber- mein Optimismus hat Grenzen. Bei einer grauen, starren Masse von geschätzt 90 % wird es ganz schwer, diesem fetten, zufriedenen Volk irgendwo Bewegung beizubringen. Es geht vielen noch viel zu gut….

    • Harald Münzhardt sagt:

      @Frank Rode 27. Dezember 2021 um 20:35 Uhr
      „immer mehr GEimpfte sehen…“

      Ich kenne einige Fälle von schweren Giftwirkungen durch die GEN-Spritze, darunter schwere Gürtelrose, nur mit Morphium zu ertragen, und das nach Monaten immer noch!

      Hier ist eine Vielzahl von Fällen dokumentiert, u.a. auch zu Gürtelrose:
      „www.impfopfer.info Impfschäden und Nebenwirkungen (Öffentliche Gruppe)
      76 780 members, 10 134 online
      Diese Gruppe soll Menschen die Möglichkeit geben öffentlich über Impfschäden zu schreiben und diese damit zu dokumentieren.“
      https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

      Ein Kommentar über die Situation in der BRD:
      „Kam heute mit einer Apothekerin ins Gespräch. – Sie sagte, letztes Jahr um die Zeit kaum kranke Leute, jetzt wären Massen von Leuten – vor allem Gei. (Geimpfte)– krank und würden sich in der Apotheke die Klinke in die Hand geben sozusagen. – Gürtelrosenausbruch von lauter Gei. (Geimpften) – das Immunsystem bei denen geht den Bach ‚runter und statt mal das Denken anzufangen, lassen sie sich dann noch die vermutlich auch auf mrna-basis mitentwickelte Gürtelrosenimpf. geben. – Früher gab es keine Gürtelrosenimpf..
      Sie sagt, die lassen ihre Grundschulkinder gegen Grippe impfen, lassen denen die 6-fach-Impf. verpassen und die C.(Corona) -Impf. noch obendrauf.
      Ihr Sohn mit Freundin hat sich heimlich impf. lassen zu ihrem Entsetzen.
      Es ist der helle Wöhnsinn los m. E. – unfassbar.“
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/11/29/die-belogenen-und-betrogenen-geimpften-80-der-corona-toten-in-england-waren-geimpft/

      Dieses Rechtsgutachten sollte jeder kennen, um damit gegen Repressalien vorgehen zu können:
      „Strafbarkeit der Impfung nach § 95 AMG – Freiheitsstrafe bis zu 10 Jahren
      RECHTSGUTACHTEN von BEATE BAHNER, Stand 27.12.2021
      … Sie erläutert die verschiedenen Verstöße der Firma Biontech gegen das Arzneimittelgesetz und zeigt die damit verbundene Strafbarkeit des Herstellers, der impfenden Ärzte und weiterer Beteiligter auf.
      … unter http://www.beatebahner.de (http://www.beatebahner.de/) abrufbar!
      Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht, Fachbuchautorin, Mitglied der Anwälte für Aufklärung“
      https://t.me/rechtsanwaeltin_beate_bahner/5329

    • Harald Münzhardt sagt:

      Frank Rode 27. Dezember 2021 um 20:35 Uhr
      „Ich denke, das System hat alle möglichen Reaktionen des Pöbels vorher exakt durchgespielt. Lügen bis zum Punkt x“
      NEIN
      Sie verheddern sich in ihren Lügen.
      WICHTIG!
      Die letzte Lüge ist geplatzt, und damit auch die Impfflicht (!), und zwar die Lüge, dass die GEN-Spritze vor einer Überbelastung der Krankenhäuser schützen würde.
      Das Gegenteil ist der Fall, denn es sind sehr wahrscheinlich umgekehrt die Giftwirkungen der GEN-Spritze, die für die Belegung der Intensivbetten/Notfallbetten sorgen.
      „Kann sein, wenn wir nicht so viele Spritzen geben würden, brauchten wir nicht so viele Krankenhausbetten!“ (min 10:00)
      „Nachrichtensendung 2020NEWS Aktuell 28.12.2021“ Ab min 8:00
      https://odysee.com/@2020NEWS_Aktuell:5/2020News-Aktuell-28.12.2021:3

  12. Gert Bienert sagt:

    hallo Herr Boehringer, ich stimme vollumfänglich Ihrem Kommentar zu und es treibt mir die Zornesröte ins Gesicht, wenn ich täglich die gleichen Lügen zur Kenntnis nehmen muss. Jeder der Hauptakteure (Drosten, Wieler, Merkel, Spahn, Söder, Tedros usw.) gehören vor ein deutsches und ein internationales Tribunal. Bewahren Sie Ihre Kraft und halten Sie durch bis der Spuk zu Ende ist.
    Viele Grüße

    • Horst Klein sagt:

      Ich denke, das mit dem gutgehen wird sich bald relativieren, wenn die Impfschaeden mal in der Breite durchschlagen, besonders bei den gut vernetzten jungen Leuten. Das geht dann rasend schnell. Da wird Heulen und Zähne knirschen sein, wie es schon in der Bibel steht. Dummheit und Überheblichkeit schützt vor Strafe nicht. Und Realitätsleugnung schützt nicht vor den Konsequenzen der Leugnung. Das wird noch hart für die, die an der Nadel hängen. Drogenkonsum war noch nie ratsam, denn wer einmal an der Nadel hängt kommt so schnell nicht mehr davon los, von seiner Sucht nach der Pseudo Freiheit

    • Rolf Karpenstein sagt:

      Es wird nie zu Ende gehen, die ziehen das durch, leider …

  13. S.Balthasar sagt:

    Hallo Leute,
    ich lese viele solche Foren.
    Ich komme aus den neuen Bundesländer und ich weis, das nur bla,bla nichts bringt.
    Es beginnen schon die ersten Säuberungen was danach kommt, zeigt die Geschichte.

  14. Dagmar Martin sagt:

    Lügen auf der ganzen Ebene.Von A-Z.Fängt an in den Geschichtsbüchern und hört nimmer auf. Die unendliche Geschichte. Seitdem in Hamburg schweigende Spaziergänge nicht mehr erlaubt sind ohne Demoanmeldung fühle ich mich in einem Zwangsstaat einkaserniert.Die Vorschriften werden freiheitsbedrohend,demokratievernichtend.
    Angst ist wahrlich kein guter Ratgeber,also bitte habt keine Angst,dieses Regime hält sich nicht.Man muss denen die Stirn bieten, niemals kuschen oder gar denunzieren,auf sowas lauern die.Ein gerechtes und gesundes neues Jahr.

  15. Kane sagt:

    So ist es! Ich bin ungeimpft und seit 2 Jahren einfach nur gesund, zumindest was Corona betrifft.
    Es ist wahrscheinlich sogar so, dass ich bereits im Juli 2019 ‘Corona’ hatte, jedenfalls war ich seinerzeit 3 Wochen lang mit genau den Corona zugeschriebenen Symptomen krank. (leichtes Fieber, etwas Gliederschmerzen, 1 Woche Geschmacksverlust und allgemeines Unwohlsein.) Hat mich damals zwar gestört, aber ich tat es als ‘Sommergrippe’ ab obwohl es eben nicht diese typischen Grippesymptome waren. Kein Schnupfen etc. Ich bin also vermutlich genesen und immun. Nur gibt es keinen der mir das schriftlich geben kann. Ich renne als symptomlos Gesunder ja nicht zum Arzt. Aber ich werde es auch nicht akzeptieren dass mir völkerrechtlich verbriefte Grundrechte abgesprochen werden. Dazu noch wegen eines Virus das in seiner ‘Gefährlichkeit’ nach annähernd an die sonst übliche Wintergrippe herankommt.
    Leben wir heute eigentlich nur noch im kompletten Irrenhaus? Oder steckt hinter dieser Panik nicht doch etwas ganz anderes. Vielleicht der restlose Bankrott des Finanzsyteme und der im Zuge dieser Pleite geplante Krieg mit Russland/China? Eigentlich die einzig logische Erklärung wenn man seinen Verstand einschaltet und etwas weiter denkt.

    • Sid sagt:

      Bei mir war es auch im Juli 2019. Für mich eine völlig ungewöhnliche Sommergrippe, mit leichten Symptomen, schwachem Fieber, kein Schnupfen aber sehr lange anhaltender Schwäche (viele Monate körperlich nicht belastbar). Seit dem nicht mehr erkrankt. “Corona” war IMMER bei uns. Die Tests hätten auch 2019, und zuvor, angeschlagen. Wirkliche Mediziner wissen das. Die Geschichte vom “Patient Zero” in Italien googeln. Der vermeintlich erste “Corona”-Infizierte in Europa. Er wurde nur getestet, weil er Erkältungssymptome zeigte und zuvor Kontakt mit einem Chinesen aus Wuhan hatte. Dumm nur, dass der Chinese negativ getestet wurde. Machte damals keinen Sinn, heute sehr wohl. Alles ein gewaltiger Hoax.
      Ich werde mich auch unter keinen Umständen mit dem MRNA-Zeug impfen lassen. Ja, wir leben in einem Irrenhaus, sonst hätten wir keine Rot/Grüne Regierung und all diese absurden Maßnahmen hätte es nie gegeben.

  16. Axel+Neumann sagt:

    Geglaubt, getraut habe ich dem Hokuspokus mit Inzidenzzahlen (ohne Zahl der Getesteten), mit Bildern von gestapelten Särgen und den Zahlen der angeblich an + mit Corona verstorbenen nie. Zu offensichtlich die Verschleierung, die Maxime Stimmungsmache, Fake-News, Angst Verbreitung statt transparenter Information zur Lage in den Krankenhäusern. Wenn Montgomery, “Experten” wie Spahn, KH-Betten ab Bauer Lauterbach, Merkel & Co. ins gleiche Horn blasen – kann was nicht stimmen Pflegepersonal aus dem privaten Bekanntenkreis (in KH`s und Pflegeheimen beschäftigt) berichten von haarsträubenden Schnelldiagnosen und vertuschtem Impfstatus. Das diese Mätzchen nicht mehr in allen Printmedien zu unterdrücken sind, das ändert die Gefechtslage. Unruhe wächst, der hohe wirtschaftlichen und sozialen Kollateralschäden die für den rot-grün-(nun auch)gelben locker in Kauf genommen werden, treiben inzwischen die Bürger auf die Barrikaden.

  17. Hans-Joachim Münd sagt:

    Auch der Biontec-Impfstoff wird munter weiter verspritzt, obwohl darin 2 Substanzen enthalten sind, die zu Forschungszwecken verwendet werden dürfen und nicht am Menschen. Nachzulesen auf dem Beipackzettel des Impfstoffes und des RKI. Oder die Impfung der Menschen mit diesem Impfstoff etwa der “Forschungszweck”?

    • Harald Münzhardt sagt:

      Wer die „Plandemie“ beenden will, muss sich auf etwas anderes konzentrieren, als auf die Art der “Impfstoffe”, wie z.B. den mRNA-„Impfstoff“.
      Denn schon folgt die nächste, noch viel „bessere“ Variante der US-Armee (dazu auch die Kommentare ansehen), und weitere Varianten liegen vermutlich auch schon parat:
      „US-Armee soll Impfstoff gegen Omikron und alle Varianten entwickelt haben
      “https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/us-armee-soll-impfstoff-gegen-omikron-und-alle-varianten-entwickelt-haben-a3673584.html
      NEIN!
      1) Es ist eine TEST-„Plandemie“, die nur einen Zweck hat:
      Massen-„Impfungen“ bis absehbar hin zur Dauermedikation, z.B. als Tablette, zu begründen!
      2) Der PCR-Test ist die Basis aller Täuschungen, denn er kann nicht zwischen Corona, Grippe, Influenza und Bakterien unterscheiden, er wird aber als Nachweis für Corona vorgeschrieben!
      Ist der Test weg, ist die „Plandemie“ Geschichte!
      3) Das natürliche Immunsystem wird durch sogen. Erkältungskrankheiten nicht nur bei Gesunden trainiert.
      Das natürliche Immunsystem wird aber ganz bewusst ausgeklammert oder diffamiert.
      4) Ein schwaches Immunsystem wird nachweislich durch Vitamin D, C und CDL/CDS etc. gestärkt. Daher sollte die natürliche Stärkung des Immunsystems besonders zur kalten Jahreszeit in der Breite thematisiert werden!

  18. Blacky sagt:

    Die sogenannte “Corona-Pandemie” ist das groesste Verbrechen der Menschheitsgeschichte.

    • Harald Münzhardt sagt:

      @Blacky 27. Dezember 2021 um 17:32 Uhr
      „Die sogenannte “Corona-Pandemie” ist das groesste Verbrechen der Menschheitsgeschichte.“

      Es handelt sich offensichtlich um eine „PLANEDEMIE“!

      GENAU HINHÖREN!
      Die Leopoldina, die die Politdarsteller berät, forderte 2016 die drastische Reduzierung der Krankenhauszahl und nun härtere Lockdowns und die „Impfflicht“!
      Ab Min 1:20
      https://t.me/Top20radioNews/9868

      Noch mehr Beweise zur „Plandemie“?
      „Das Interview von Boris Reitschuster mit der Journalistin Aya Velásquez ist absoluter Sprengstoff und bestätigt sämtliche Verschwörungstheorien vollumfänglich!“
      https://t.me/Top20radioNews/9871

  19. Harald Münzhardt sagt:

    Und wer immer noch glaubt, es ginge um Gefährdung durch eine Pandemie und um die Rettung durch „Impfung“:

    „Eine Gruppe, zu der auch der ehemalige Vizepräsident von Pfizer (!), Dr. Michael Yeadon, gehört, hat beim IStGH im Namen britischer Bürger Klage gegen Boris Johnson und britische Beamte, Bill und Melinda Gates, die Chefs großer Pharmaunternehmen, den Vorsitzenden des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, und andere wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingereicht… Die bittere Lehre des Holocaust ist, dass die Medizin von einem heilenden, humanitären Beruf zu einem mörderischen Apparat pervertiert werden kann, wenn Ärzte sich mit der Regierung zusammentun und von ihrer persönlichen, beruflichen und klinischen Verpflichtung, dem Einzelnen keinen Schaden zuzufügen, abweichen“
    „Corona-Impfung: Anklage vor Internationalem Strafgerichtshof wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit! – UPDATE“
    https://unser-mitteleuropa.com/corona-impfung-anklage-vor-internationalem-strafgerichtshof-wegen-verbrechen-gegen-die-menschlichkeit/

    Die gesamte „Plandemie“ basiert auf einem Fehlerdurchsetzten Test!
    Der PCR-Test unterscheidet nicht zwischen einem Corona-, Grippe- (!), Influenza-Resultat (!) – mit den Bruchstücken kann man alles und nichts nachweisen.
    „Betrug am Bürger: Antigen-Test spricht auch auf Grippe (!) und Bakterien (!) an“
    https://report24.news/betrug-am-buerger-antigen-test-spricht-auch-auf-grippe-und-bakterien-an/

  20. Annerose Rehm-Scheffel sagt:

    Was kann man als normaler ungeimpfter Bürger tun ?
    Kann man sich Gleichgesinnten anschließen.Unterschriften sammeln.
    Wird diese relativ klein e Gruppe der Ungeimpfter überhaupt bei den Verantwortlichen Gehör finden?
    Die bisherigen Demonstrationen haben nur Empörung bei ihnen hervorgerufen.
    Eingereichte Klagen blieben weitgehend ohne Konsequenzen bzw Wirkung.
    Was tun?

  21. Harald Münzhardt sagt:

    Warum die Impf-Eile, die Propaganda zum „Impfen“?

    Etwa ab März 22 klingt die „Grippezeit“ aus, und das wissen Söder&Co, daher der Druck, zu diesem Zeitpunkt das natürliche Abklingen einer 80%… 100% Gen-Spritzung zuzuschreiben.
    Aber das ist aussichtslos, zudem Weltweit der Aufwachprozess rasant an Fahrt aufnimmt.

    WICHTIG!
    „Die neu gegründete Vereinigung „Ungeimpft Gesund“ tritt mit einer Fünf-Jahres-Studie dem Zwang zu einer Impfung entgegen. Ungeimpfte, aber auch Covid-Geimpfte, die sich nicht weiter impfen lassen wollen, können teilnehmen. Die Studie soll zeigen, welche Auswirkungen ein Leben ohne Impfung hat.“
    https://www.extremnews.com/nachrichten/gesundheit/4ec9184e4a864a1
    Ungeimpft Gesund Bereits über 35 000 Studienteilnehmer! (Stand 19.11.21)
    https://report24.news/studie-als-ausweg-aus-dem-impfzwang/

  22. Harald Münzhardt sagt:

    Und davor haben Söder&Co große Angst:
    Dass die „Impf“freien, also die ohne GEN-Spritze, mit Ihrer stabilen Gesundheit die Corona-Lügen auffliegen lassen! Und auch, dass immer mehr „Geimpfte“ erwachen!

    Für das breite Erwachen auch der „Geimpften“ wird folgende, bereits vor „Corona“, also im Rahmen der „Plandemie“ vorbereitete Plünderung des Mittelstandes sorgen, wenn RECHTZEITIG die Frage über die Höhe der Kosten und die Quelle der Bezahlung gestellt wird.
    LESEN!
    “Das neue 14. Buch Sozialgesetzbuch (SGB XIV) regelt die Entschädigung von schädigungsbedingten Bedarfen von Opfern einer Gewalttat… sowie von Personen, die durch eine Schutzimpfung oder sonstige Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe nach dem Infektionsschutzgesetz, eine gesundheitliche Schädigung erlitten haben.”
    Die Bürger könnten so auch für die Entschädigung von Massen an Impfopfern enteignet werden!
    Das erklärt, genau wie die Lockdown-/G-Regel-Zerstörung der Wirtschaft, „wie das WEF sagen kann: Du wirst nicht besitzen!“
    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/51359

  23. Margrit Chai sagt:

    Danke fuer diese klaren Worte. ich stimme Ihnen zu 100% zu.

    Seit geraumer Zeit frage ich mich, wie so etwas in Deutschland passieren kann?!?!

    Ich hoffe sehr, dass die Impfpflicht nicht eingefuehrt wird.

  24. Horst Kienbaum sagt:

    Mein Gedanke, seit März 2020 hat sich voll bestätigt. Nachdem der Medizien-Nobelpreisträger Michael Lewitt im Januar 2020 mit seinem Team aus Wuhan zurück kam und diese Covit-Variante als leichte bis mittlere Grippe-Gefährlichkeit eingestuft hatte, wurde im März von Bill Gates gesagt das er 7 Milliarden Menschen impfen will war für mich klar wo die Reise hingeht. Leider hat sie meine schlimmsten Befürchtungen übertroffen. Nun könnte ich 500 Seiten vollschreiben warum fast alles gelogen ist; aber es hört ja sowieso kaum jemand zu. Die letzte erschreckende Nachricht war der “Standpunkt von Paul Schreyer”, das schon 2009 die mRNA hoffähig gemacht wurde, die ja nur zur Krebstherapie geschaffen wurde, so der Miterfinder dieser Technologie der Virologe, Immunologe und Molekularbiologe Prof. Dr. Robert Malone, sowie Dr. Luigie Warren.
    Ich sehe kein Licht mehr am Tunnel zur Impfpficht es sei denn es würde genaue Aufklärung über die Todesursachen geben wie z.B. “die Pathologen-Konferenz” leider nicht staatlich und somit zur Verleumdung freigegeben.
    Das in Deutschland mehr Menschen aufstehen ist nicht zu erwarten selbst wenn ihre Kinder mißbraucht werden. Ich wohne in der Nähe von Aachen bin 80 Jahre und hoffte in der Nähe an Demonstrationen teilnehmen zu können; aber hier ist nichts, ich finde auch keine Vernetzung.

  25. Horst Barz sagt:

    Sie können beschließen was sie wollen am Ende wird es am Widerstand der noch ungeimpften Bevölkerung scheitern! Nur über meine Leiche und das meine ich so wie ich es sage!

  26. Fredi Werder sagt:

    Die armen Politmenschen, die armen BigPharma Sklaven, die auf Billi^s
    Gehaltsliste stehen und jede Macht verloren haben, sind bedauernswert!

  27. Günter Mader sagt:

    Vielen Dank Herr Böhringer. Meine Frau und ich haben es von Anfang an gewusst. Lüge und Betrug ist das Markenzeichen der allermeisten Politiker in unserem Land. Wir werden uns keinem Zwang unterwerfen. Zumal wir vorbelastet sind. Meine Frau mit Asthma und ich mit Koronarer Herzkrankheit. Wir vertrauen auf Gott (ja, den gibt es in diesem Land auch noch). Unsere Gene lassen wir von Profitgierigen Pharmaunternehmen nicht zerstören
    Ihnen einen glücklichen Jahreswechsel und ein möglichst friedliches Jahr 2022.

  28. Franziska Wutzler sagt:

    Man Peter Böhringer nur danken, auch im Bundestag klar zu benennen was Fakt ist. Ich bleibe in der Hoffnung, daß es von vielen gehört und auch geglaubt wird. Der Weg ist vermutlich noch ein weiter bis alle Menschen aufwachen und realisieren was hier passiert, es ist zu unglaublich. Es bleibt nur eine Möglichkeit, sich über viele alternative Kanäle zu informieren.

  29. Roland sagt:

    In Deutschland, sterben jeden Tag 350 Menschen an den direkten Folgen des
    Nikotinmißbrauchs ( also 13.000 / Menschen pro Jahr ) !?
    ( Präsident der Kassenärzl. Vereinigung am 27.12.21 / TV )

  30. Annette sagt:

    Meine Verachtung gilt allen politischen Hurra-Schreiern, die auf Dienstposten gehievt wurden, vormals kritische Leute waren und seit der Inthronisierung Anordnungen in Sachen Coronalüge gegen das Volk erlassen und das Lied der Lüge mitsingen. (müssen), was Rückschlüsse auf den Charakter zuläßt…

  31. Klaus Otto Dr.med.Kasten KOK sagt:

    Wichtig: ab der 13. KW gehen jedes Jahr alle Virusgrippefälle steil nach unten – auch bei allen Corona Varianten – ! Omikron ist die ansteckendere, aber deutlich harmlosere Variante ! Das Virus will schließlich sein Reservoir im Menschen- und anderen Tierreich erhalten ! 🇩🇪☘️🇩🇪✌️

  32. Harald Münzhardt sagt:

    Das Lügenkonstrukt kann nur noch durch immer weitere Lügen am Zusammenkrachen gehindert werden, aber mit jeder neuen Lüge nimmt auch die Zahl der aufgedeckten Lügen rasant zu!
    Bemerkenswert ist, dass niemand der Gen-Spritzen-„Beschwörer“ etwas über das natürliche Immunsystem verlauten lässt, das vor allem in der kalten Jahreszeit unter deutlichem Mangel am Sonnen-Vitamin-D leidet!

    Eine kleine Auswahl von Quellen:
    „Solange weitere Resultate von Interventionsstudien ausstehen, sehen einzelne Kliniker hierzulande in einer Vitamin-D-Supplementierung für stationäre COVID-19-Patienten derzeit mehr Nutzen als Schaden und halten es für unethisch, dies den Patienten vorzuenthalten…
    Beratende Institutionen in anderen europäischen Ländern sprechen insbesondere vor dem Hintergrund der Pandemie zudem eindeutige Empfehlungen zu einer regelmäßigen Vitamin-D-Supplementierung in unterschiedlichen Dosen aus – zum Teil für die gesamte Bevölkerung, zum Teil für bestimmte Risikogruppen.“
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/219362/COVID-19-und-Supplementierung-Vitamin-D-in-der-Pandemie-hinterfragt-und-doch-empfohlen

    Allgemein ist bekannt, dass Patienten mit einem Vitamin D Mangel häufiger Herz-Kreislauf-Probleme (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall) bekommen, im Alltag häufiger müde sind, Schwächesymptome zeigen und ein geschwächtes Immunsystem haben. Bei schwerstkranken Patienten auf einer Intensivstation, z.B. nach einer größeren Operation oder nach einem Unfall, kann ein Vitamin D Mangel dann besonders problematisch werden. Verschiedene Studien konnten zeigen, dass ein schwerer Vitamin D Mangel bei Intensivpatienten zu häufigeren Komplikationen oder einer höheren Sterberate führen kann. Prinzipiell kann ein Vitamin D Mangel durch eine zusätzliche Vitamin D Gabe in Form von Infusionslösungen, Tabletten oder Trinklösungen ausgeglichen werden.“
    https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/effekt-von-hochdosiertem-vitamin-d3-auf-die-28-tage-mortalitat-bei-erwachsenen-kritisch-8885.php

    Wie aber steht das Robert-Koch-Institut dazu?
    „Vitamin D Je nach Dosierung und Formulierung entweder als Nahrungsergänzungsmittel oder
    Medikament OHNE Zulassung für Behandlung oder Prophylaxe (!) von COVID19
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/COVRIIN_Dok/Therapieuebersicht.pdf?__blob=publicationFile

    Aber das schreibt das RKI selbst!
    „Wer hat ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-D-Mangel?
    Gefährdet für einen Vitamin-D-Mangel sind Personen, die sich selten im Freien aufhalten beziehungsweise aufhalten können, etwa weil sie immobil sind, chronisch krank oder pflegebedürftig (!).
    Zu dieser Personengruppe zählen unter anderem sehr alte Menschen, insbesondere solche, die in Pflegeheimen wohnen.
    Ältere Menschen sind aber auch generell gefährdet, da die Eigenproduktion von Vitamin D mit zunehmendem Alter (!) nachlässt…
    Zu den Risikogruppen zählen auch Menschen, die an chronischen Magen-Darm, Leber- oder Nierenerkrankungen leiden oder Medikamente (!) einnehmen, die den Vitamin-D-Stoffwechsel beeinträchtigen (z.B. Antiepileptika oder Zytostatika).
    Stand: 25.01.2019
    https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Vitamin_D/Vitamin_D_FAQ-Liste.html;jsessionid=3395DA8E99CDFF7AB33E6B5325CB7B69.internet061#FAQId11855818

    FAZIT:
    1) Das Immunsystem besonders der Risikogruppen leidet unter Mangel am Sonnen-Vitamin-D in der dunklen Jahreszeit, also der üblichen Grippe-Saison, in der seit 2020 Corona etc. „ertestet“ wird.
    2) Vitamin D ist im Gegensatz zur Gen-Spritze ein Körpereigener Stoff und stärkt das Immunsystem und hat zudem ein breites positives Wirkspektrum, u.a. bzgl. Herz-Kreislauf, wogegen die Gen-Spritze nachgewiesen bzgl. Herz-Kreislauf tödlich wirken kann!

  33. zdago sagt:

    sie haben etwas übersehen :
    die CORONA-Zwangs-Therapie hat ihren Ursprung nicht in Deutschland – auch nicht bei Merkel. Hier haben wir nur willige Befehlsempfänger mit transatlantischem Hintergrund.
    Eine der Ursprungspersonen ist Fauci, und der ist immer noch frei, obwohl er zugeben mußte, daß das Biowaffenlabor in Wuhan von ihm gesteuert wurde.
    Auch dem Tierschutz ist es nicht gelungen, ihn zu fassen, obwohl üble Sachen in die Öffentlichkeit kamen.

    Und das bedeutet, daß er sehr mächtige Gönner auf Weltniveau hat – da sehe ich nur wenige Möglichkeiten, dem Impf-Abo wirklich zu entkommen oder den Regierungswahn zu stoppen.

    Eigentlich nur 2 Optionen :
    1. Die Mächtigen im Hintergrund haben ihre Ziele erreicht und benötigen die mRNA-Tests nicht mehr
    2. In den USA wird der DeepStateUSA geknickt
    Ersteres kann jederzeit passieren und es wäre lustig zu sehen, wenn der DeepStateUSA dann sein überflüssig gewordenes Bodenpersonal abwirft
    letzteres wird wohl nicht ohne ein gewaltiges Massaker abgehen – und da sehe ich keine Möglichkeit der Realisierung
    Es bleibt abernur abzuwarten – bei den gut orchestrierten Blockpartei-Aktivitäten ist kein Umdenken möglich – die denken nicht !

  34. Der Logiker sagt:

    Die Geimpften von heute sind die Ungeimpften von morgen. Eine Impfpflicht, wo alle 80 Mio. jedes Jahr geimpft werden sollen, ist völlig illusorisch. Die Politaffen müßten Ausschwitz anmieten und Dachau wieder aufmachen, um sie durchzusetzen. Die Gefängnisse sind jetzt bereits überfüllt.

    Außerdem sind 80% aller Polizeibeamten geimpft. Die werden nächstes Jahr alle krank, da der Impfstoff ein gefährliches Zellgift ist, das die DNA Reparatur zerstört. Das Britisch Medical Journal, die angesehenste Fachzeitschrift des Planeten Erde, schreibt, die Zulassungsdaten für die Impfstoffe wurden gefälscht, u.a. wurden Tierversuchsreihen, wo ausnahmslos alle Versuchstiere gestorben sind, unterschlagen. Wenn die Tiere sterben, sterben auch die Menschen.

    • zdago sagt:

      ja – aber bis dahin werfen sie ordentlich Gewinn ab. Was bezahlt das Regime für eine Spritze von unseren Steuern ? 20 € ? 25 € ?
      Das sind nicht nur Schulden für uns das sind auch Gewinne für Gates – denn wer sitzt als Aktionär hinter den großen Konzernen ?

      Und der Schwund bei den Gen-Therapierten ? Nun ja – in der Wildnis werden die alten und Schwachen von den Raubtieren ausgesondert – hier macht es das Regime mit der Spritze. nannte man früher Euthanasie – heute heißt es CORONA-Impfung.
      Ist ja auch notwendig. Auch ohne CORONA haben wir zwischen 15 – und 20.000 Intensivpatienten bei über 1000 Krankenhäuser – wenn Lauterbach die Krankenhäuser auf 600 reduziert, können sie viele nicht mehr versorgt werden. Da ist es schon notwendig, die Kunden zwecks Gewinnmaximierung auf die zahlungskräftigen zu reduzieren – und wenn die dann “Reise nach Rom” spielen müssen, fördert das die Zahlungswilligkeit noch mehr.

      Das Geschäft hat Zukunft – wenn man keine Skrupel hat !

      • Der Logiker sagt:

        Das Geschäft hat keine Zukunft. Wenn die Leute krank werden, können sie nichts arbeiten, die Währung ist dann ganz schnell erledigt. Die BRD ist auf Rohstoffeinfuhren angewiesen. Wenn die Rohstoffländer kein Vertrauen mehr in unsere Waren und Produkte haben, wars das ganz schnell. Die Gaspreise explodieren gerade. Die meisten Lebensmittel werden eingeführt. Mit dem ergaunerten Geld werden die Konzernbosse das Klo tapezieren können. Ich geb der Bundesregierung noch ein paar Wochen.
        Außerdem wollen die Hirnis in Berlin und Brüssel auch noch Russland bedrohen. Die Gelegenheit für Russland uns China, den Westen zu zerlegen, könnten nicht günstiger sein. Beide Supermächte lassen gerade ihre Armeen aufmarschieren.

  35. MUMPI sagt:

    Danke, mit messerscharfer Logik auf den Punkt gebracht. Der Wind des Geistes weht, wo er will. Und die richtigen Worte sind schärfer als das Schwert bzw. die (Staats) Gewalt.

  36. Beate Dürgeloh sagt:

    Sehr geehrter Herr Boehringer,
    ich habe hier noch einen ausführlicheren Bericht zu Ihren Thema im Netz gefunden.
    Quelle: https://www.24hamburg.de/hamburg/umfrage-zeigt-viele-patienten-gar-nicht-wegen-corona-im-krankenhaus-91202563.html
    Auszug dazu. Die Hospitalisierungsrate entscheidet maßgeblich über die Corona-Regeln. Aber offenbar werden auch Patienten dazugezählt, die gar nicht wegen Corona in der Klinik liegen.

    Hamburg – Wer mit Corona im Krankenhaus behandelt werden muss, der wird bei der sogenannten Hospitalisierungsrate erfasst. So soll tagesaktuell das Infektionsgeschehen bewertet werden, um eine eventuelle Überlastung der Krankenhäuser schnellstmöglich erkennen und dann frühzeitig Maßnahmen ergreifen zu können.

  37. Ursula Wenzel-Lyding sagt:

    Danke wie schon so oft, lieber Peter Boehringer, für diese Darstellung der Fakten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.